Überblicksmäßig

Vom Lichtpunkt zum Druckpunkt, von der Idee zur Begeisterung, über alle Hürden des Medienschaffens in 90 Minuten: Es war ein wunderbarer Abend mit wunderbaren Kollegen, die sich ganz auf das Thema eingelassen haben. Eingeladen hatte die Berufsgruppe der Fotografen und FGO Matthias Weissengruber eröffnete den Abend Schlag 19 Uhr.

Es waren etwa gleich viele KollegInnen aus der FG Berufsfotografie wie aus der FG Werbung und Marktkommunikation gekommen und es ergab sich schnell eine produktive Atmosphäre, in der trotz des etwas sperrigen Themas auch etwas frische Luft wehte. Da ich die Folien leider nicht vor Ort ins Web brachte, hier nun der versprochene Anhang für alle, die da waren. Wer die Veranstaltung verpasst hat, bekommt damit zumindest ein paar Stichwörter und wenn es sich ergibt, halte ich den Vortrag gern noch einmal. Dann nehme ich aber eine zweite Flasche Mineralwasser mit, versprochen.


Weitersagen

das fürstentum

Im Atelier für Gestaltung und visuelle Kommunikation in Vorarlberg, zwischen Bodensee und Arlberg, gestalten wir Werbung und Marktkommunikation für alle Medien. Von der Visitenkarte bis zum Radiospot, von der Broschüre bis zum Buch und vom Leitsystem bis zum Fernsehbeitrag sind wir für unsere Klienten tätig. Wir recherchieren, konzipieren, gestalten und produzieren Botschaften für mittelständische Betriebe, vom EPU bis zum weltweit agierenden Konzern, vom Bregenzerwald in Vorarlberg bis San Francisco. Ihre Kunden sind unser Publikum.