DSGVO im Burgenland

Auch beim besten Willen bleiben manche Fragen, die durch die DSGVO entstanden, unbeantwortbar. Das haben sechs Kolleginnen beim Erarbeiten der diversen DSGVO Listen auch festgestellt. Die Verzweiflung gipfelte in dem Ausruf von Birgit Machtinger, man müsse halt alle, die dem Foto nicht zustimmen, hinter sich bringen. Vor diesem Hintergrund rief mich Maria Hollunder (die Dame mit der Tarnhose) an und fragte, ob man daraus nicht ein T-Shirt machen könnte.


„Wo ein Wille ist, findet sich auch ein Weg”, dachten wir uns und damit begann auch schon die Arbeit. Das T-Shirt sollte zwei Seiten haben und klar darstellen, dass nur hinter der Kamera vollkommener Datenschutz gewährleistbar ist. Damit war schon die nächste Frage vorgegeben: „Und wie setzen wir das um?”. Im Studio Rozsenich wurde umgehend eine Fotosession einberufen, die Damen kauften jede ein schwarzes T-Shirt und dann standen die Fotografinnen selbst vor der Linse. In der Zwischenzeit entwickelten wir den Slogan, die Bedruckung der T-Shirts, die Typografie, suchten einen geeigneten Druckpartner und entwarfen eine Pressenachricht.

Die endgültigen Druckvorlagen für Video- und Fotografen, Vorderseite und Rückseite, in Weiß und Schwarz, wurden im fuerstentum ausgearbeitet und von Maria Hollunder zur Auswahl in den T-Shirt-Druck-Online-Shop gestellt. Danach informierte sie die Kollegen von der Presse und das lustige Projekt mit ernstem Hintergrund wurde in die Breite der traditionellen und sozialen Medien getragen. Am Dienstag, drei Werktage nach dem Geistesblitz von Birgit Machtinger, ging die APA Pressenotiz an die Redaktionen des Landes. Nun sind die Sujets auf T-Shirts, Sweatern, etc. in schwarzer oder weißer Farbe gedruckt erhältlich und der Erlös der Aktion – auch unser Gestaltungs-, Reinzeichnungs- und Nutzhonorar — wurde einem karitativen Zweck gewidmet.

Und weil der gute Zweck jede Unterstützung braucht, die er kriegen kann, lade ich Sie herzlich ein, sich ein bis zehn T-Shirts zu bestellen – eine gute Woche noch gibt es die Shirts um 15% billiger, weil der Shop neu ist.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung,

Norbert Fürst

PS.: Es hat viel Spaß gemacht, in so kurzer Zeit mit so vielen KollegInnen ein so stimmiges Projekt abzuwickeln und dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Beteiligten.

.

Weitersagen

das fürstentum

Im Atelier für Gestaltung und visuelle Kommunikation im Burgenland, zwischen Themenland und Wechsel, gestalten wir Werbung und Marktkommunikation für alle Medien. Von der Visitenkarte bis zum Radiospot, von der Broschüre bis zum Buch und vom Leitsystem bis zum Fernsehbeitrag sind wir für unsere Klienten tätig. Wir recherchieren, konzipieren, gestalten und produzieren Botschaften für mittelständische Betriebe, vom EPU bis zum weltweit agierenden Konzern, von der panonischen Steppe bis San Francisco. Ihre Kunden sind unser Publikum. Seit 1947.