Nutzen Sie Ihr Recht

Am Sonntag wählen wir in Österreich wieder einen Nationalrat, nachdem die zuvor amtierende Regierung durch die Vorfälle rund um das „Ibiza”-Video implodiert war. Seither wurde die Misswirtschaft jener Regierung bei vielen Gelegenheiten aufgezeigt: Milliarden Euro an Steuergeld wurden sinnlos verschwendet, Millionen Euro in aufgeblähten Ministerien, Seilschaften, unter Freunderln bei Parties, an Büffets oder ausgedehnten Dienstfahrten oder -flügen versenkt. Am kommenden Sonntag haben wir als einfache Staatsbürger wieder Gelegenheit, die Richtung der Republik für die nächsten fünf Jahre zu bestimmen und daher möchte ich Sie heute ersuchen, Ihr Wahlrecht ernst und wahr zu nehmen.

Als Kandidat für JETZT - Liste Pilz liegt es mir sehr am Herzen, Sie für die Abgabe Ihrer Stimme zu begeistern. Selbst wenn sechs Millionen Stimmen abgegeben werden, zählt jede einzelne. Wer nicht wählt, stimmt automatisch für die größte Partei. Damit Sie gehört werden, müssen Sie Ihr Wahlrecht ausüben.

Wenn Sie am Sonntag keine Zeit, kein Lust oder keine Gelegenheit haben zu wählen, können Sie noch bis Mittwoch eine Wahlkarte beantragen. Damit entscheiden Sie komfortabel zuhause, wer Sie im nächsten Parlament vertreten soll. Sobald Sie Ihre Stimme wie im Beiblatt zur Wahlkarte beschrieben abgegeben haben, werfen Sie das Kuvert einfach bis Freitag in den nächsten Briefkasten - die Post schiebt Sonderschichten, um alle Wahlkarten vor dem Wahltag auszuheben.

Da ich annehme, dass Sie - so wie ich - nicht alle Parteiprogramme im Detail gelesen haben, aber wissen wollen, welche Partei Ihre Interessen wirklich vertritt, empfehle ich den Service der Wahlkabine. Nach Beantwortung einiger Fragen erfahren Sie, wie sehr die einzelnen Parteien Ihre Interessen vertreten. Und wenn Sie bestmöglich vertreten sein wollen, sollten Sie Ihre Stimme auch wirklich für diese Partei abgeben und nicht alten Gewohnheiten folgen.

Nur durch eine hohe Wahlbeteiligung wird Demokratie lebendig und ich würde mir wünschen, dass Österreich durch viele engagierte Bürger wie Sie wieder führend bei Lebensstandard, sozialer Gerechtigkeit, Qualität der Bildung und Innovationskraft wird. Die gemeinsame Arbeit an einem lebenswerten Staat für alle hat das kleine Österreich zu einem der reichsten und sichersten Länder der Welt gemacht. Diese Werte sollten wir gemeinsam hoch halten und durch unsere Stimme am nächsten Sonntag verteidigen.

Herzlichen Dank für Ihren Wahlgang,

Norbert Fürst

PS.: Bitte sagen Sie auch Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten, wie lebendig unsere Demokratie durch jede einzelne Stimme wird.

Weitersagen

das fürstentum

Im Atelier für Gestaltung und visuelle Kommunikation im Burgenland, zwischen Themenland und Wechsel, gestalten wir Werbung und Marktkommunikation für alle Medien. Von der Visitenkarte bis zum Radiospot, von der Broschüre bis zum Buch und vom Leitsystem bis zum Fernsehbeitrag sind wir für unsere Klienten tätig. Wir recherchieren, konzipieren, gestalten und produzieren Botschaften für mittelständische Betriebe, vom EPU bis zum weltweit agierenden Konzern, von der panonischen Steppe bis San Francisco. Ihre Kunden sind unser Publikum. Seit 1947.