Spätsommer im Burgenland

Dieser Sommer hat es allen gezeigt: Zuhause ist sehr schön. Wir haben das schon immer gewusst und zeigen heute wieder ein paar unserer jüngsten Pro bono Produktionen in der Hoffnung, dass Sie auf den Geschmack kommen und die verborgenen Kleinode entdecken, die wir heute vorstellen.

Wir beginnen in Rotenturm an der Pinka. Die kleine Gemeinde hat mit Manfred Wagner einen überaus rührigen Bürgermeister, der das verfallende Vereinshaus mit vielen fleißigen Helfern zu neuer Pracht und zum Schnapsglas-Museum entwickelt hat. Wir durften die liebevoll restaurierten Gewölbe besuchen und haben davon einen virtuellen Rundgang mitgebracht. Weil das Museum nur auf Anfrage geöffnet wird, stimmen Sie Ihren Besuch am Besten mit der Gemeinde Rotenturm ab: +43 3352 34155 0

Wir bleiben in Rotenturm und gehen in die Rosengasse, wo wir das Atelier von Christin Pala besuchen. Hier entstehen die Werke der Künstlerin, die Sie unter anderem auch auf den Titeln burgenländischer Prospekte entdecken. Hier findet die gebürtige Französin die Inspiration für ihre Werke und begleitet Interessierte auf dem persönlichen Weg zur bildenden Kunst. Auch hier sollten Sie besser anrufen, um einen Termin zu vereinbaren: +43 676 833 22758.

Auch unsere dritte und letzte Station für heute liegt in Rotenturm, wo ein liebevoll restauriertes Schloss inmitten eines prächtigen englischen Parks darauf wartet, zum Rahmen für Feiern aller Art zu werden. Von der Hochzeit bis zum Firmenevent begleitet Sie das Team um Constanze Schinner und deshalb auch hier der Tipp: rufen Sie an, wenn Sie eine Führung wünschen: +43 676 945 4546

Da aller guten Dinge drei sind, beschließen wir hier den Blick ins Südburgenland. Weitere Beispiele unserer Arbeit finden Sie auf unsere Panorama-Seite. Wenn Sie interessante Schätze kennen, die wir virtuell begehbar machen sollten, lassen Sie es uns bitte wissen: +43 664 385 3266

Damit wünsche ich Ihnen viel Freude mit dem heutigen Blick ins Südburgenland,

Norbert Fürst

PS.: Unsere Panoramen sind in Google Maps eingebunden und können von allen Geräten problemlos wiedergegeben werden. Folgen Sie den eingeblendeten Pfeilen, um die Positon zu wechseln.

Weitersagen

das fürstentum

Im Atelier für Gestaltung und visuelle Kommunikation im Burgenland, zwischen Themenland und Wechsel, gestalten wir Werbung und Marktkommunikation für alle Medien. Von der Visitenkarte bis zum Radiospot, von der Broschüre bis zum Buch und vom Leitsystem bis zum Fernsehbeitrag sind wir für unsere Klienten tätig. Wir recherchieren, konzipieren, gestalten und produzieren Botschaften für mittelständische Betriebe, vom EPU bis zum weltweit agierenden Konzern, von der panonischen Steppe bis San Francisco. Ihre Kunden sind unser Publikum. Seit 1947.